derrierloisirs.fr
» » Spiez-Frutigen-Bahn - Anlagen und Fahrzeuge für elektrische Traktion auf der Strecke Spiez-Frutigen (1. Sektion der Lötschbergbahn) - Die frühen Lokomotiven der BLS (Bern Lötschberg Simplon)

Download Spiez-Frutigen-Bahn - Anlagen und Fahrzeuge für elektrische Traktion auf der Strecke Spiez-Frutigen (1. Sektion der Lötschbergbahn) - Die frühen Lokomotiven der BLS (Bern Lötschberg Simplon) ePub

by Claude Jeanmaire

Download Spiez-Frutigen-Bahn - Anlagen und Fahrzeuge für elektrische Traktion auf der Strecke Spiez-Frutigen (1. Sektion der Lötschbergbahn) - Die frühen Lokomotiven der BLS (Bern Lötschberg Simplon) ePub
  • ISBN 3856490590
  • ISBN13 978-3856490591
  • Language German
  • Author Claude Jeanmaire
  • Formats docx mobi lrf mbr
  • Category No category
  • Size ePub 1541 kb
  • Size Fb2 1183 kb
  • Rating: 4.1
  • Votes: 532


Anlagen und Fahrzeuge für elektrische Traktion auf der Strecke Spiez-Frutigen. Published 1992 by Verlag Eisenbahn in Villigen.

Anlagen und Fahrzeuge für elektrische Traktion auf der Strecke Spiez-Frutigen.

den Schutz der Bahn vor Naturgefahren und den Betrieb der BL. BLS Visitor Centre in the historic Frutigen Railway Station. 15 hours: Visit of the BLS Visitor Centre, featuring a model of the Lötschberg Base Tunnel.

Opening Text Element.

The Bern–Lötschberg–Simplon railway (BLS), known between 1997 and 2006 as the BLS Lötschbergbahn, was a Swiss railway company. In 2006 the company merged with Regionalverkehr Mittelland AG to form a new company called BLS AG. The Bern–Lötschberg–Simplon railway was the largest standard gauge network on the Swiss Railway system apart from the Swiss Federal Railways.

Die Spiez-Frutigen-Bahn war eine schweizerische t

Die Spiez-Frutigen-Bahn war eine schweizerische t. Sie baute und betrieb die Strecke von Spiez nach Frutigen im Kandertal. Die Konzession für die Strecke Spiez–Frutigen wurde am 27. Juni 1890 von der Bundesversammlung bewilligt mit dem Vorbehalt, dass sie beim Bau der Lötschbergbahn von dieser zu übernehmen sei. Mitte Juni 1899 wurde mit dem Bau des Hondrichtunnels begonnen. Am 24. Juni 1901 wurde die Linie eröffnet. Sie ging am 1. Januar 1907 in den Besitz der Berner t Bern-Lötschberg-Simplon (BLS) über.

This article is about the railway line from Spiez to Brig For the railway company that currently owns it, see BLS A.

This article is about the railway line from Spiez to Brig. For the railway that built it, see Bern–Lötschberg–Simplon railway. Together with the Simplon Tunnel south of Brig, it constitutes one of the major railways through the Alps and an important north-south axis in Europe.

Fahrzeuge der Klassen M1 und N1 mit Fremdzündungsmotor sind mit einem tem (OBD-System) zur Emissionsüberwachung gemäß Anhang XI auszurüsten. Vehicles of Category M1 and N1 equipped with positive-ignition engines must be fitted with an onboard diagnostic (OBD) system for emission control in accordance with Annex XI. Fahrzeuge der Klassen M2 und M3 müssen ein Schild entsprechend Anhang 16 tragen.

Elektrische Lokomotiven book. Techni Dieses Buch stellt nicht alltagliche elektrische Lokomotiven vor und beschrankt sich dabei auf die Zeit vor 1960

Elektrische Lokomotiven book. Techni Dieses Buch stellt nicht alltagliche elektrische Lokomotiven vor und beschrankt sich dabei auf die Zeit vor 1960. Zunachst wird die Fruhzeit der Elektrotraktion betrachtet, es folgt ein Uberblick uber die Stromsysteme und die Antriebsbauarten. Dann werden Drehstrom-, Umformer-, Mehrsystem-, Mehrkraft-, Gruben- und Tagebau- sowie iven vorgestellt. Technische Daten und Abbildungen erganzen den Text.

Related to Spiez-Frutigen-Bahn - Anlagen und Fahrzeuge für elektrische Traktion auf der Strecke Spiez-Frutigen (1. Sektion der Lötschbergbahn) - Die frühen Lokomotiven der BLS (Bern Lötschberg Simplon)